Mobil im Revier

Ob Ansitz, Ernte- oder Drückjagd – Udo Röck aus Bad Saulgau bietet mit seiner mobilen Jagdkanzel eine All-in-One-Lösung, mit der Sie für jede Jagdsituation bestens gerüstet sind. Das passende Zugfahrzeug wie den Puch G liefert das österreichische S-Tec Offroad-Kompetenzzentrum.

TitelblattKanzel-FreiWas nützt die beste Ansitzeinrichtung, wenn diese nicht dort steht, wo sie gebraucht wird? Insbesondere die Jagd auf Sauen erfordert ein hohes Maß an Flexibilität; bei Wildschäden oder Ernteterminen müssen Jagdpächter und Revierinhaber oftmals kurzfristig reagieren. Mit der mobilen Jagdkanzel aus der schwäbischen Erfinderwerkstatt Udo Röck gehören diese Probleme der Vergangenheit an. Das solide Gefährt setzt sich aus einer gelenklosen, knarzfreien Stahlkonstruktion und einem komfortablen Kanzel-Aufbau zusammen. Dieser besteht aus vollisolierten GFK*-Sandwichplatten und ist in Wohnmobilqualität gefertigt. Auch die Ausstattung lässt keine Wünsche offen: 220 Grad eckholmfreies Schussfeld, vliesbezogene Sitzbank, ergonomische Rückenlehne, Beinfreiheits- und Liegefläche, lautlose Acrylglasfenster. Mit schlappen 380 Kilogramm Gesamtgewicht ist die mobile Schlafkanzel eine der leichtesten auf dem Markt – sogar Quads können das bis 80 Kilometer pro Stunde zugelassene Leichtgewicht von A nach B ziehen. Obendrein lässt sie sich binnen drei Minuten ohne Werkzeug und fremde Hilfe aufstellen. In der Puch-Edition wird die mobile Jagdkanzel im Handumdrehen zum Cabrio und ist mit seiner Ausblickshöhe von fünf Metern ideal für Drück- und Erntejagd mit einem sicheren Kugelfang. Die Röck’sche Erfindung ist übrigens die einzige ihrer Art mit kwf-Zertifizierung.

 

?

S-Tec Service Technologies, die Nachfolgeorganisation des Steyr-Daimler-Puch-Kundendienstes, vertreibt die mobile Jagdkanzel in Österreich – und hat sich ganz der automotiven Leidenschaft der Kultmarke Puch verschrieben. Das Unternehmen mit hauseigener Fachwerkstätte ist über die österreichischen Grenzen hinaus bekannt. Im Kompetenzzentrum Albersdorf bietet es seinen Kunden neben Puch-Gebrauchtfahrzeugen mehr als 25 000 Originalersatzteile für Puch G und Pinzgauer Modelle mit weltweitem Versand.

Besonders Jäger schätzen die Robustheit und Vielfältigkeit der Marke Puch. Unwegsames Gelände ist mit diesen Fahrzeugen keine Herausforderung mehr, sondern purer Spaß. Obendrein ist ein Puch G das ideale Zug- und Transportfahrzeug.

2014_10_11_021887Auf Nachfrage werden auch Umbauten speziell für Jäger vorgenommen wie Waffenkoffereinbauten und Wildwannen.

Aber auch für Offroadfans anderer Fahrzeugmarken ist S-Tec ein kompetenter Ansprechpartner – unter der Marke MH4x4 vertreibt der Experte qualitativ hochwertiges Equipment für den Einsatz im Gelände wie Fahrwerk, Schnorchel, Seilwindenstoßstange, Dachträger etc.

 

Weitere Informationen zur Mobilen Jagdkanzel von Udo Röck finden Sie unter www.udoroeck.de oder www.mobijagd.de

Weitere Informationen zur Marke Puch finden Sie unter www.puch.at oder www.mh4x4.at