IWA Highlights 2017 – Zeiss Optik

Johannes Fürst und Mathias Raff von Zeiss stellen uns die neuen Stars der Zeiss Zielfernrohr-Linie vor, dem Zeiss Conquest V6. Was dieses Zielfernrohr kann, bekommen wir in diesem Video mittels Augmented Reality präsentiert.

 

Neue ZEISS Conquest V6 Zielfernrohre

Zielfernrohrfamilie in der oberen Mittelklasse

Zeiss
Zeiss

6×24, ZEISS Conquest V6 2-12×50 und ZEISS Conquest V6 2-12×50. Das Unternehmen setzt damit einen neuen Standard in der oberen Mittelklasse. „Ob Ansitz, Bewegungsjagd, Pirsch oder Weitschuss – die Zieloptiken mit 6-fach-Zoom überzeugen in jeder jagdlichen Situation“, erläutert Produktmanager Matthias Raff. Sie kombinieren bewährte ZEISS Qualität mit modernster Technik und einem robusten, funktionalen Design.
„Die ausgezeichnete Bildqualität und Klarheit verdankt das ZEISS Conquest V6 einer

herausragenden Lichttransmission von 92 Prozent, modernen T* Mehrschichtvergütungen sowie weiten Sehfeldern“, sagt Raff. Ein schwarzes, matt eloxiertes Aluminium-Gehäuse schützt die Optik. Eine neue Absehenschnellverstellung (ASV), die LotuTec® Beschichtung von ZEISS und der feine Rotpunkt mit Bewegungssensorik runden das Paket ab. „Das neue ZEISS Conquest V6 ist das Optimum für den aktiven Jäger, der eine vielseitige Zieloptik für den täglichen Praxiseinsatz sucht – und das zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis“, fasst Raff zusammen. Die neue ZEISS Conquest V6 Familie ist ab Ende März 2017 im Handel erhältlich.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de