Heckträger fürs Auto

Foto: Mannser
Foto: Mannser

Ob Schnellspannhebelsystem oder Schnellschraubverschluss, der feuerverzinkte Mannser-Heckträger aus hochfestem Stahlrohr ist ein unverzichtbarer Jagdhelfer im Revier. Durch seine flache Bauweise und sein geringes Eigengewicht von ca. 5kg beim Schraubschnellverschluss und ca. 6,5kg beim Schnellspannverschluss, findet er in jedem Fahrzeug Platz und kann bei Bedarf auf die Anhängerkupplung gesetzt werden. Jäger aus ganz Europa schätzen diesen Wildträger.

Foto: Mannser
Foto: Mannser

Die separat mitgelieferte ca. 100-Liter-Kunststoffwanne (L ca 80 cm, B 50 cm, H 32 cm) wird von oben in den Rahmen eingesetzt und durch ihren kegeligen Verlauf verklemmt. Die Wanne kann vielseitig im täglichen Jagdbetrieb auch ohne Heckträger genutzt werden. Im Vergleich zu anderen Heckträgersystemen wird erlegtes Wild beim Mannser-Heckträger durch die 32 cm hohe Wanne vor Auspuffabgasen, Spritzwasser und aufgewirbeltem Straßenschmutz geschützt. Unter anderem ist die großvolumige Wanne bestens zum Ausbringen von Wildfutter (Apfeltrester, Getreide, usw.) und Transportieren geruchsintensiver Dinge (Buchenholzteer, erlegtes Raubwild, usw.) geeignet

Foto: Mannser
Foto: Mannser

Der Heckträger hat keine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr.

Funktion Schnellspannverschluss: Sicherungsbolzen lösen, Hebel hochklappen, Heckträger auf Anhängerkupplung aufsetzen, Spannhebel nach unten drücken, Sicherungsbolzen einsetzen.

Funktion Schraubschnellverschluss: Heckträger auf Anhängerkupplung setzen, Schraube per  Hand leicht zugänglich von oben andrehen (ca. 2-3 Sekunden), mit Schlüssel oder Ratsche festziehen.

Beide Systeme gewähren einen sicheren Sitz auf dem Kugelkopf, kein seitliches Verdrehen oder Abknicken nach unten.

Die Wildträger sind sehr stabil.

Weitere Informationen