Auf den Fuchs gekommen

Neu: Grundschiene BASIS & BASIS VARIO – Prisma 60° 10-19,5mm 

Foto: lightpoet/stock.adobe.com
Foto: lightpoet/stock.adobe.com

Raubwildjäger aufgepasst! Die Innovationsschmiede Dentler präsentiert im Frühjahr dieses Jahres ihre neueste Errungenschaft. Der deutsche Marktführer hat sein variantenreiches Produktsortiment nochmals erweitert und bietet seine bewährten Grundschienen BASIS & BASIS VARIO nun auch für Waffen mit einem 60°-Prisma an. Dabei ist diese Neuentwicklung vornehmlich für den Einsatz auf Schonzeitwaffen mit Raubwildkalibern vorgesehen, da sich die besagte Zielfernrohrmontagen-Aufnahme hier oftmals wiederfindet. Damit kann der Jäger nun endlich die hochwertige(n) Optik(en) seiner Ansitz- oder Drückjagdbüchse auch für die herausfordernde Raubwildjagd nutzen. „Eine Revolution für die waidgerechte Jagd, denn unsere bisherige Erfahrung zeigt, dass das Handwerkszeug für die Schonzeit für gewöhnlich mit qualitativ schwächeren Optiken ausgestattet ist, obwohl gerade diese Jagdart aufgrund des bekanntermaßen dämmerungs- und nachtaktiven Raubwildes eine lichtstarke Optik erfordert“, so Dr. Thomas Haas.  

Das revolutionäre Montagesystem BASIS & BASIS VARIO – bestehend aus einer Grund- und einer Montageschiene – gewährleistet dabei, dass die Zieloptik 100 Prozent wiederholgenau auf der Jagdwaffe positioniert ist: absolut präzise, flexibel und schussfest.